9. Juni 2019 Damien

Ziele, Selbstmitleid & einarmiges Powerlifting mit Alex Jessen (#59)

Alex Jessen hat sich bei einem Motorradunfall die Nerven seines rechten Arms komplett abgerissen. Trotzdem hat er sich als Ziel gesetzt wieder bei einem Powerlifting Wettkampf anzutreten. Seine Einstellung bezüglich seiner Verletzung zeugt von wahrer Stärke, denn am Ende zählt nicht wieviel Gewicht man hebt, sondern dass man trotz vieler möglichen Ausreden sein Bestes gibt.

Alex ist auf Instagram

Das Video zu seinem Unfall

Diese Folge wird gesponsert von simpleproducts.de. Spare 6% beim Einkauf mit dem Code “kraftraum6”

Unterstütze den Podcast mit einer Spende
Kaufe Merch und supporte den Podcast
Lass dich von mir coachen
Folge mir auf Instagram
Abonniere den Kraftraum auf YouTube

Zeitmarker:

00:27:09 Training nach dem Unfall
00:41:31 Selbstmitleid
00:58:50 Risiko & jugendlicher Leichtsinn
01:17:37 Die Flensburger Alpen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Contact

Schreib mir.

Schreib mir wenn du mit mir trainieren willst oder Fragen für den Podcast hast.

Contact